Beim MBC „Pfaffenwinkel“ e.V. gab es… (Fortsetzung)

Hier geht es mit unserem Bericht zu den 9. Peissenberger Modellbahntagen weiter.

Ich habe die Zeit genutzt und etwas Nahrung aufgenommen.
Meine Erkrankung verlangt als eine der Nebenwirkungen immer wieder kleine Mahlzeiten.
Aber so kann ich mir wenigstens bis zu zwei Stunden intensive Betrachtung, Staunen und Träumerei gönnen.

Essen essen

Im oberen Bereich der Tiefstollenhalle fand sich auch noch die Wuppertaler Schwebebahn und eine Anlage,
die als AG einer Grundschule von Erst- bis Viertklässlern gestaltet und betrieben wird.

Auf dem Rückweg geht es noch einmal in den Saal. Es gibt noch ein paar Bilder u.a. von der Modulanlage der Gastgeber.
Ich habe sie als Motivsammlung, Anregung für eigene Projekte gemacht.

Vor der Tiefstollenhalle fuhren ja die grossen Bahnen vor. Also musste unbedingt noch ein Blick ins „Hinterland“ sein.
Zum Abschluss des Berichtes noch diese kleine Bildergalerie…

Mit einem Blick auf die Aussenanlagen des Bergbaumuseums endet der Bericht von den Modellbahntagen.
Es hat sich gelohnt und wir werden gern mal wieder vorbei schauen.
Einen Besuch des Bergbaumuseums jedoch haben wir bereits für den Sommer 2018 ins Auge gefasst.

 

Peter Richter

geboren am 15.11.1958 in Oschatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Blogstatistik

    • 1.544 Besuche